Skip to content Skip to footer

Fröhlicher Muttertag? Zwischen Frauenrechten, Blumen, Krieg und Schokolade

Fröhlicher Muttertag!  Oder nicht?  Was steckt eigentlich dahinter?  Inspiriert durch einen Artikel des Moment Magazins vom 6.5.2022 habe ich mich ein wenig mit dem Hintergrund des Muttertages auseinandergesetzt und möchte gerne mit euch den ursprünglichen Sinn teilen. Denn eigentlich ging es hier nicht um Blumen, Grußkarten, Schokolade und andere Aufmerksamkeiten für die eigene Mutter.  Ursprünglich ging es um Frauenrechte, Solidarität, Bildung und Frieden.  Ausschlaggebend dafür waren Bewegungen, die von zwei Frauen in den USA ins Leben gerufen wurden und zwar an der nördlichen Hälfte der Atlantikküste (von Virginia bis Rhode Island):  Julia Ward Howe und Ann Maria Reeves Jarvis.

Wenngleich der heutige Tag einen Anlass bietet, damit Familien sich sehen und Geschenke ausgetauscht werden, so ging der ursprüngliche Gedanke dennoch verloren.  Mit diesem Blog-Artikel möchte ich an den Ursprung der Bedeutung dieses Tages erinnern.

 

Source: Fröhlicher Muttertag? Zwischen Frauenrechten, Blumen, Krieg und Schokolade

Willkommen in The Content Society – dem Blogkurs für Menschen, die mit ihrem Wissen die Welt verändern möchten. Hier findest du Blogartikel, die in The Content Society entstanden sind, Interviews mit Teilnehmer:innen und viele Informationen rund ums Bloggen.

© 2023 Judith “Sympatexter” Peters. All Rights Reserved.

Sign Up to Our Newsletter

Be the first to know the latest updates

[yikes-mailchimp form="1"]