Skip to content Skip to footer

Das Elfchen – mit nur 11 Wörtern zu mehr kreativer Schreiblust finden!

Dieser Blogartikel ist von Nicole Isermann. Sie steht seit mehr als 20 Jahren für Text, Redaktion und PR mit Leidenschaft! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern.

Wer schreibt, kennt das: Kaum sitzt man am PC oder vor dem leeren Blatt, ist der Kopf wie leergefegt. Die griffige Überschrift fließt nicht aus der Feder, die Über mich-Seite klingt lahm statt knackig. Genau dann kommen die von mir heißgeliebten Elfchen ins Spiel. Sie sind mitnichten geflügelte Fabelwesen, haben aber trotzdem viel mit Fantasie zu tun. Und wer sie kennt, kommt nicht mehr von ihnen los – wetten? Warum? Das lesen Sie in den folgenden 3 Tipps!

Tipp #1: Elfchen schreiben leicht gemacht!

Das Elfchen ist ein unkompliziertes Kurzgedicht, die einem sehr klaren Aufbau folgt und ganz ohne Versmaß oder Reim auskommt. Ein Elfchen besteht aus genau ELF Wörtern und fünf Zeilen. Der Aufbau jedes Elfchens ist denkbar einfach: In der 1. Zeile steht nur ein Wort, in der 2. Zeile stehen zwei Wörter, in der 3. drei, in der 4. vier und die 5. Zeile endet mit einem Wort. 

Meist beginnt ein Elfchen mit einem Substantiv – das kann ein Gegenstand, eine Stimmung, ein Geruch, ein Thema, ein Oberbegriff sein – eben alles, was den Artikel der, die oder das besitzt.

Die 2. Zeile sollte zwei Wörter enthalten, die dieses Substantiv näher beschreibenden: Was hat oder macht das Wort, wie ist es oder wie verhält es sich – es können hier sowohl Verben wie Adjektive genutzt werden.

In der 3. Zeile wird mit drei Wörtern noch genauer beschrieben, wo sich das erste Wort aus Zeile eins befindet, womit es in Zusammenhang steht, wie es sich verhält.

Zeile vier besteht aus vier Wörtern, die eigene Gedanken, Gefühle oder Überlegungen zum Thema bzw. ersten Wort beschreiben.

Das letzte Wort in Zeile 5 schließt das Gedicht ab – als Fazit, Ergebnis oder Zusammenfassung.

Tipp #2: 1 – 2 – 3 – 4 – 1: Mit Spaß zum kreativen Schreibfluss!

Klingt also wirklich nicht kompliziert, oder? Jetzt denken Sie sich ein Thema aus und fangen Sie an zu schreiben! Das kann etwas alltägliches, banales, bewegendes oder berufliches sein. Garantiert fliegen Ihnen die Wörter leicht und spontan zu, denn Sie brauchen ja nur 11. Gleichzeitig kommen Sie auf den Punkt, denn mehr als 11 dürfen es eben nicht sein. 

Elfchen werden heute oft in Grundschulen eingesetzt – weil damit wirklich jede:r schnell in den kreativen, spielerischen Schreibfluss findet.
Wenn Sie also mal wieder eine Idee suchen, steigen Sie doch einfach mit Elfchen ein: Sie helfen Ihnen, die Gedanken bei einer Schreibblockade wieder in den Fluss zu bringen. Auch zum Brainstorming oder für eine Mindmap ist das Elfchen bestens geeignet, denn durch den spielerischen Umgang mit Themen und Wörtern können sich neue Gedanken und Ideen entwickeln. Bei mir klappt das seit 10 Monaten wunderbar – Elfchen finden sich quasi überall in meinen Beiträgen und werden in dieser tollen Blogging-Community “The Content Society” von vielen Leserinnen und sogar von Judith gefeiert. Das freut mich riesig!

Tipp #3: Probieren Sie verschiedene Formen und Formate!

Elfchen funktionieren analog und online, handgeschrieben und getippt, mit Bild oder ohne, und sogar als Collage! Ich habe meine Elfchen lange nur mit dem Programm Canva erstellt, indem ich meine eigenen Fotos mit Text versehen und sie auf Instagram veröffentlicht habe. So entstehen wunderbare Grafiken für persönliche und kreative Social Media-Posts!

Vor einigen Wochen habe ich ein neues, noch kreativeres Format für mich entdeckt, das ich noch mehr liebe als die Geschriebenen: Meine Zelfchen sind Zeitungscollagen und entstehen, weil ich viele Überschriften und tolle Pressebilder einfach viel zu schade für das Altpapier finde! Auf meinem Blog PRojektText.com finden Sie meine Zelfchen. Das haptische schneiden, zusammenstellen der Zeilen und kleben hat nochmal eine besondere Qualität und führt zu immer neuen Themen und Ideen. Und neben den Posts entstehen so analoge Bilder, die ich aufhängen oder verschenken kann. Sogar einen Auftrag für eine Zelfchen-Weihnachtskarte habe ich bereits bekommen!

Sprachlust bekommen? Dann einfach losschreiben mit der Elfchen-Challenge von NicPR und gewinne

Jetzt haben Sie so richtig Lust auf Elfchen bekommen und möchten selbst welche schreiben? Dann ist meine persönliche Elfchen-Challenge genau das richtige für Sie!

In meinem Freebie (PDF) finden Sie Ideen für verschiedene Elfchen-Formen und Formate sowie Themenvorschläge rund um Advent, Nikolaus, Weihnachten, Besinnlichkeit und Dankbarkeit. Zum Ausprobieren, kreativ sein, Ideen finden und entspannen. 

Ich freue mich auf Sie! Hier können Sie sich mein Elfchen-Challenge herunterladen:


Leave a comment

Willkommen in The Content Society – dem Blogkurs für Menschen, die mit ihrem Wissen die Welt verändern möchten. Hier findest du Blogartikel, die in The Content Society entstanden sind, Interviews mit Teilnehmer:innen und viele Informationen rund ums Bloggen.

© 2023 Judith “Sympatexter” Peters. All Rights Reserved.

Sign Up to Our Newsletter

Be the first to know the latest updates

[yikes-mailchimp form="1"]